Startseite Astrologie Tarot zu mir & meiner Arbeit Preise Kontakt
Widder Stier Zwilling Krebs Löwe Jungfrau Waage Scorpion Schütze Steinbock Wassermann Fische
WidderStier ZwillingKrebsLöweJungfrauWaageSkorpionSchützeSteinbock WassermannFische
Qualitäten: Zwilling-Geborene sind ist vielseitig, schnell, wendig, flexibel, anpassungsfähig. Sie haben eine gute Auffassungsgabe, sind immer unterwegs, kontaktfreudig, gesellig, freundlich, sachlich, objektiv, offen, redegewandt und neugierig wie ein siebenjähriges Kind. Auch Wechselhaftigkeit, Redseligkeit, Oberflächlichkeit, Nervosität, Zerstreutheit, Rastlosigkeit und Schwindelei sind manchmal ein Thema. Sie sind oft wie Quecksilber, wofür auch ihr Planet Merkur steht.

Lebensprinzip: "Wisse und denke. Entwickle Verbindungen. Sei der Bote!"
Zwillinge
- Gemini -
21.05. - 21.06.

Zwillinge - Gemini

Die Mythologie: In der griechischen Mythologie waren Kastor und Polydeukes (Pollux) unzertrennliche Zwillingsbrüder. Ihre Mutter, Leda, empfing Kastor von ihrem Ehemann, König Tyndareos von Sparta, und Pollux von Zeus, der sich ihr in der Gestalt eines Schwans näherte. Daher war Kastor menschlich und sterblich, Pollux dagegen von göttlicher Herkunft und unsterblich. Die Brüder schlossen sich Jason und den Argonauten bei deren Suche nach dem goldenen Vlies an und erlebten zahlreiche Abenteuer. Bei einem Streit mit ihren Weggefährten, den Zwillingsbrüdern Lynkeus und Idas ging Pollux als einziger Überlebender hervor. Er wandte sich an seinen göttlichen Vater und bat ihn, seine eigene Unsterblichkeit mit Kastor teilen zu dürfen. Fortan verbringen die Brüder ihre Tage abwechselnd im Hades oder auf dem Olymp. Außerdem wurden sie als Sternbild am Himmel verewigt.

Das Symbol des Zwillings: Die Dualität des Lebens ist das Thema des Zwillings. Außen und Innen. Aktiv sein und dabei eigentlich den Rückzug brauchen, Reden und sich dabei nach Stille sehnen, den Starken spielen, dabei doch Geborgenheit suchend. Schillernd etwas darstellen, dabei gesehen werden wollend. Der Zwilling findet ein wunderbares Symbol in der glamourösen Werbewelt, wo alles käuflich ist, aber keinen nährenden Inhalt hat.

Merkur der Götterbote passte sich überall an und ein Zwilling ist genauso anpassungsfähig. Was ihm aber immer zu schaffen macht, ist seine Maske, die er für andere trägt, die er nicht ablegen kann. Wenn diese Maske aber zusammenbricht kommt seine "andere" Seite zum Vorschein, seine verletzliche Seite und mit dieser kann er nur schwer umgehen. Aber bei all seiner Zerrissenheit in der Dualität, kann der erlöste Zwilling diese Gegensätze aufheben. Er kann die mystische Einheit erleben, die Harmonie der Gegensätze.

Das Wesen und die Aufgabe:
Ein Zwilling ist ein Gegenwartsmensch voll prickelnder Lebendigkeit. Er bewegt sich an der Oberfläche, geht in die Breite, nicht in die Tiefe, schätzt Verstand und Logik und verfügt über eine rasche Auffassungsgabe. Aus objektiver Distanz sieht der Zwillinge-Typ mehrere Möglichkeiten, erkennt die Vorteile der verschiedenen Varianten. Allerdings hat er Mühe, sich mit etwas zu identifizieren, sich zu entscheiden und festzulegen. Er will die Dinge unterscheiden, benennen und analysieren. Er ist ein ungläubiger Verstandesmensch, der alles bezweifelt, was er nicht gesehen hat. Der Zwilling reagiert schnell auf jeden neuen Reiz. Doch ist seine Aufmerksamkeit oft nur ein Strohfeuer. Seine Erlebnisse sind flüchtig und die Erfahrungen gehen nicht tief. Es dauert schon seine Zeit bis er seine Lektion gelernt hat. Dazu bedarf es oft mehrerer Anläufe. Dafür gelingt es dem Zwilling schnell, sich neue Wissensgebiete anzueignen und er findet sich schnell zurecht. ... "nur nichts verpassen" lautet sein Motto, es gibt es doch noch so Vieles zu erleben.

So verwundert es nicht, dass man selten auf einen ausgeglichenen und entspannten Zwillinge-Menschen trifft. Zwillinge stehen unter Strom, sind quicklebendig und wollen meist gleich zwei, drei Dinge auf einmal erledigen. Darunter leidet leider die Gründlichkeit. Warum sich mit solch unwichtigen Details aufhalten, sprach er und war im nächsten Moment verschwunden!

Aber wo der Zwilling auftaucht, da scheint die Sonne. Der typische Zwilling versprüht nicht nur gute Laune, sondern auch eine jede Menge Humor. Der Zwilling ist ein ausgesprochen freundlicher und liebenswürdiger Mensch. Er liebt die Gesellschaft. Sprachgewandt wie er ist, leitet er Diskussionen und überzeugt seine Gesprächspartner mit geschickten Argumenten. Nur selten trifft man einen Zwilling, der schweigend einem Gespräch folgt. Er hat stets einen Witz auf Lager und liebt es seine Mitmenschen zum Lachen zu bringen.

Am Klischee, dass im Zwilling zwei Seelen wohnen, ist schon eine Menge dran. Aber wie lässt sich die Launenhaftigkeit dieses Zeichens erklären? Vor einem Augenblick noch froh und heiter, zeigt es sich jetzt plötzlich nörgelnd und kritisierend. Da der Zwilling auch die Tiefe eines jeden Menschen besitzt, aber seine Rolle nur solange spielen kann solange er Kraft hat, wundert es nicht, dass, wenn er müde oder unkonzentriert ist, sein inneres angespanntes Wesen zum Vorschein kommt. Hier liegt seine Wunde und seine Heilung: sich einzugestehen, das er nicht nur ein geistiges Wesen ist, der seine Gefühle intellektuell betrachtet, sondern auch die Sehnsucht des Herzens in sich trägt. Wenn seine "Tiefe" zum Vorschein kommt, schlägt der Spaß auch mal in beißende Ironie um - dann kann einem schon einmal das Lachen im Hals stecken bleiben!

Der Zwilling ist ein geistig-flexibles Zeichen und kann ohne weiters seine Meinung von heute auf morgen radikal ändern, die Garderobe binnen kürzester Zeit völlig umkrempeln oder unerwartet den Koffer packen hat, um ein völlig neues Leben anderswo zu beginnen!

Berühmte Zwilling-Geborene: Josephine Baker, Albrecht Dürer, Errol Flynn, Paul Gaugin, John F. Kennedy, Otto Lilienthal, Thomas Mann, Marilyn Monroe, Prinz Philipp v. England, J.-P. Satre, Richard Wagner, Dante, Lilli Palmer

zurück