Startseite Astrologie Tarot zu mir & meiner Arbeit Preise Kontakt
 
Aufbau
und Hintergründe
Hintergrund des Tarot

Das klassische Tarot besteht meist aus 78 Karten, die in zwei Hauptgruppen unterteilt sind:
22 Trümpfe, auch große Arkanen genannt, sowie
56 kleine Arkanen.
Das Wort Arkana (Plural von Arkanum) bedeutet "Geheimnis" oder "Mysterium".
Die kleinen Arkanen werden weiterhin unterteilt in vier Gruppen, bestehend aus nummerierten Karten Ass bis Zehn und Hofkarten.

Die großen Arkanen
Die 22 Karten der großen Arkanen wurden schon immer als die wichtigsten angesehen. Viele Bücher enthalten nur die Themen dieser Karten und einige Decks bestehen ausschließlich aus ihnen. Es gibt verschiedene Sichtweisen.
Die großen Arkanen können als spirituelle oder personifizierte Energie angesehen werden.

Die kleinen Arkanen
Die kleinen Arkanen repräsentieren die mondänen Ereignisse des täglichen Lebens. Sie stellen Gedanken, Gefühle und physische Erlebnisse des Alltags dar. Die kleinen Arkanen werden in vier Energien und die Einzelenergien weiter in nummerierte und Hofkarten unterteilt.

Bereiche
Traditionelle Tarots geben jedem Bereich einen Eigennamen und ordnen sie einem Element zu. Jedes Element hat bestimmte Charakteristika und Attribute.
Feuer
Feuer kann als der Bereich beschrieben werden, der sich mit primärer Energie, Kommunikation, Bewegung, Leidenschaft, Selbstverwirklichung, Spiritualität und Unternehmungslust zu tun hat. In den Karten des Feuerbereichs des Experimental Tarot fällt auf, dass sie überwiegend Bewegung und Energie darstellen. Bewegung und Energie sind die beiden Schlüsselworte dieses Bereichs. Viele Karten sind der Energie des Mars und der Sonne zugeordnet. Weitere Attribute:
Himmelsrichtung - Süden
Jahreszeit - Frühling
Maskulin / Feminin - Maskulin

Wasser
Wasser wird in Verbindung gebracht mit Emotionen, dem Unterbewussten, Beziehungen, Intuition und außersinnlicher Wahrnehmung.
Wie Wasser kann diese Energie ruhig und mit Tiefgang oder turbulent und rau sein. Diese Karten repräsentieren überwiegend die Energien des Mondes und Neptuns. Weitere Attribute:
Himmelsrichtung - Osten
Jahreszeit - Sommer (Sommersonnenwende)
Maskulin / Feminin - Feminin

Luft
Luft ist die Energie der geistigen Aktivitäten, des rationalen Denkens, der Kommunikation, der Entscheidungen und intellektueller Unternehmungen. Da viele der Probleme im Leben auf entsprechende Gedankenkonstruktionen zurückzuführen sind, bilden diese Karten häufig Konflikte und schwierige Situationen ab.
Die überwiegenden Energien sind die des Merkur. Weitere Attribute:
Himmelsrichtung - Westen
Jahreszeit - Herbst
Maskulin / Feminin - Maskulin

Erde
Der Bereich der Erde wird mit Arbeit, Geld, Handwerk, dem physischen Körper und dem Zuhause assoziiert. Betrachtet man die Karten, fällt einem der physische und materielle Aspekt des Lebens auf. Venusenergie überwiegt. Weitere Attribute:
Himmelsrichtung - Süden
Jahreszeit - Winter (Wintersonnenwende)
Maskulin / Feminin - Feminin


Die Hofkarten
Die Hofkarten sind die größte Herausforderung für Neulinge. Das kommt daher, weil sie uns zwingen unsere intuitiven Seiten im besonderen Maße zu nutzen.
Hofkarten stellen Persönlichkeiten dar, aber wessen?
Sie können verstanden werden als Aspekte des Fragenden oder von Menschen aus dem Leben des Fragenden. An diesem Punkt hilft uns eine direkte Erkundung des Lebensbereichs des Fragenden. Als Tarot-Kartenleser tendieren wir zu Schüchternheit, wenn es darum geht, unseren Klienten um Hilfe zu bitten. Wir nehmen an, alles wissen zu müssen und vergessen dabei, daß die Sitzung sich mit dem Fragesteller, also unserem Klienten befaßt. Wer könnte besser wissen, was in seinem Leben vor sich geht, als er?
Wenn Du also auf eine Hofkarte stößt, die Du nicht sofort zuweisen kannst oder deren Bedeutung nicht unmittelbar ist, beschreibe die Persönlichkeitsstrukturen, auf die diese Karte hinweist, und frage Deinen Klienten "Kennst Du jemanden, auf den diese Beschreibung zutreffen könnte?". Wenn die Antwort "Nein" ist, liegt es nahe, daß die Beschreibung auf den Fragesteller selbst zutrifft, oder eine wünschenswerte oder in Kürze manifestierende Eigenschaft darstellt.

Hofkarten und die Elemente
Manchmal ist es hilfreich unser Wissen bezüglich der Elemente auf die Hofkarten anzuwenden. Dies sind die traditionellen Zuordnungen:
Väter (Könige (auch Ritter)): Feuer
Mütter (Königinnen): Wasser
Prinzen (Söhne, Ritter): Luft
Prinzessin (Töchter, Pagen oder Buben): Erde
Diese Zuordnungen können uns das Verständnis der Charakteristika jeder Hofkarte erleichtern. Der Vater des Feuers, ist z. B. Feuer des Feuers, während die Mutter der Erde, Wasser der Erde darstellt. Die Mutter der Wassers, (Wasser des Wassers) ist wahrscheinlich eine sehr emotionale Persönlichkeit. Sie ist leicht zum Lachen und Weinen zu bringen und erfährt ihre Emotionen sehr tief. Die Mutter der Erde ist weniger emotional, aufgrund der praktischen Merkmale, die der Erde innewohnen. Während eines Studiums der einzelnen Hofkartengruppen, schreibe die Elementzuordnung und die Charakteristika auf, von denen Du annimmst, daß sie sie darstellen.
Das Tarot macht starken Gebrauch von Symbolen. Es war nahe liegend, die beiden Systeme zu kombinieren. Obwohl es nicht notwendig ist, sich mit Jung'scher Psychologie zu befassen um erfolgreich Tarot legen zu können, ist es dennoch eine Hilfe, sich in dieser Symbolsprache auszukennen. Das gleiche gilt im übrigen für andere Systeme, die oft mit Tarot in einem Atemzug genannt werden, z.B. Kabbala, Astrologie und Numerologie.